Den ersten öffentlichen Auftritt hatte die TSV-Blaskapelle anlässlich der Jahresfeier des TSV. Mit Weihnachtsliedern, festlichen und unterhaltenden Weisen wurde die Jahresfeier musikalisch begleitet. In diesem zweiten Jahr fanden schon eine Menge Veranstaltungen statt. Neben mehreren Geburtstagsständchen gratulierte man musikalisch zur Wiederwahl von Bürgermeister Erich Fritz, machte eine Mai-Wanderung auf den Golberg, hob die inzwischen zur Tradition gewordenen Schlosskonzerte aus der Taufe, führte einen Kameradschaftsabend durch und wirkte sowohl bei der Nikolausfeier des TSV als auch bei der Weihnachtsfeier der Firma Willy Scheuerle mit. Insbesondere das Schlosskonzert im Oktober kam bei der Bevölkerung gut an. 11 Stücke umfasstedas Programm und veranlasste die 300 bis 400 Zuhörer zu reichlichem Applaus.Der Schlosshof bietet eine ausgezeichnete Akustik sowie einen würdigen Rahmen für eine solche Veranstaltung. Die Schlosskonzerte sind als Frühschoppenkonzert oder als Ganztagesprogramm, zusammen mit einer zweiten Kapelle, im Frühjahr oder im Herbst eine feste Einrichtung geworden.

Bei der ersten Jahreshauptversammlung wurde die Spendenbereitschaft von Betrieben und Privatpersonen sowie die Unterstützung durch die Gemeinde lobend hervorgehoben. Eine Geschäftsordnung wurde aufgestellt und elf Personen wurden in den Ausschuss gewählt.